Wetterwarnung

 

Wetter


 

Wer ist Online?

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online

Jakob Unterladstätter 1932 – 2018

Jakob Unterladstätter trat am 1.März 1948 im Alter von 16 Jahren der Freiwilligen Feuerwehr Strass bei. Durch seine Liebe für die Technik, zahlreiche Schulungen und sein Engagement für die Feuerwehr wurde Jakob als Maschinist rasch Mitglied des Feuerwehrausschusses.

Im Dezember 1973 absolvierte er den Kommandantenlehrgang an der Feuerwehrschule in Innsbruck und wurde unter Kommandant BI Hans Eberharter zum Kommandant-Stellvertreter gewählt. Im Jänner des darauffolgenden Jahres wurde Jakob unter Bezirksfeuerwehrkommandant Rudolf Erler und Abschnittskommandant Hans Orgler zum BI befördert.

Die Funktion des Feuerwehrkommandanten übernahm Jakob nach OBI Hans Eberharter am 11. Februar 1978. Ganze 18 Jahre führte er diese wichtige Aufgabe mit Tatkraft und persönlichem Einsatz aus. Unter seiner Führung haben viele Neuerungen und Anschaffungen Einzug in der Feuerwehr gehalten. Am 13. Juni 1993 konnte beispielsweise das neue Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Strass seiner Bestimmung übergeben werden.

Für seinen langen Verdienst im Feuerwehrwesen wurde Jakob mit zahlreichen Ehrenzeichen und Medaillen ausgezeichnet und am 1.März 1997 zum Ehrenmitglied der Freiwilligen Feuerwehr Strass ernannt. Auch nach seiner „Feuerwehrpensionierung“ 1996 blieb Jakob der Freiwilligen Feuerwehr Strass stets sehr verbunden.

Unter großer Anteilnahme der Bevölkerung wurde der weit über die Gemeindegrenzen bekannte „Joggl“ am 7.April in Strass zu Grabe getragen und wird weiterhin einen ehrenden Platz in der Feuerwehr haben.

Jakob Unterladstätter sen. 1932-2018

 

 


Freiwillge Feuerwehr Strass © 2017. Alle Rechte vorbehalten.